Güstrower Kantorei

Herzlich Willkommen

bei der Güstrower Kantorei!

Hier finden sich Menschen aus Güstrow und der Region zusammen, die gerne singen und musizieren.

Im September 2003 wurden die Kantorei des Domes und der Pfarrkirche zur Güstrower Kantorei zusammengeschlossen.
Zu den Aufgaben der verschiedenen Gruppen gehören die Ausgestaltung der Gottesdienste in beiden Kirchen und die Gestaltung von Konzerten und anderen Veranstaltungen.

Wir würden uns freuen, Sie bei uns begrüßen zu dürfen!

Ihre Angelika Ohse und Martin Ohse


Neues aus der Kantorei

Johannes-Passion 300

Die Aufführung der Johannes-Passion von Joh. Seb. Bach wird ein kirchenmusikalischer Höhepunkt 2024 — nicht nur in Güstrow. Unzählige Chöre auf der ganzen Welt werden in diesem Jahr die Johannes-Passion musizieren, denn die erste Aufführung dieser einmaligen Vertonung der Passionsgeschichte nach dem Evangelisten Johannes fand am Karfreitag 1724, also vor genau 300 Jahren, in der Nikolaikirche zu Leipzig statt.

Mit ihr schuf Bach eine Musik, die von unbegreiflicher Größe ist und zugleich von beeindruckender Menschlichkeit. Das Werk stellt den Erlösungsgedanken in den Vordergrund. Jesu Sterben soll uns nicht erschrecken, sondern zur Reflexion über das Geschehene bewegen.
Besonders die dramatisch aufgeladenen Chor-Szenen wollen uns dabei aufrütteln. Dem Chor kommt dabei einerseits der Part der Stimme des Volkes und der öffentlichen Meinung zu. Andererseits singt er die ergreifenden Passionschoräle und vertritt dabei die Gemeinde.

Damit Sie sich auf das Hören dieses gewaltigen Werkes vorbereiten können, laden wir Sie im Vorfeld zu einer Vortragsreihe ein.

Ich würde mich freuen, Sie dazu begrüßen zu dürfen.

Klangvolle Grüße,
Ihr Kantor Martin Ohse


Vorträge

Vier thematische Abende sollen auf die Aufführung am 24. März 2024 im Dom hinführen.
Immer Donnerstags um 19.30 Uhr:


29.02.24 | Gemeindehaus Domplatz 6
Einführung in das Johannesevangelium und seine Sicht auf die Passion Jesu Christi
Prof. Eckart Reinmuth, Rostock

07.03.24 | Gemeindehaus Domplatz 6
"Die Jüden aber schrieen und sprachen..." Antisemitismus in der Johannes-Passion?
Pastorin Hanna Lehming, Hamburg
(Beauftragte der Nordkirche für Christlich-Jüdischen Dialog und Referentin Mittlerer Osten)

14.03.24 | Dom, Nordhalle
"Pilatus" von Friedrich Dürrenmatt
Ein Literatur-Konzert

Johanna Krumstroh — Lesung
Martin Böcker — Orgel

21.03.24 | Gemeindehaus Domplatz 6
Einführung in die Johannes-Passion von Joh. Seb. Bach
Prof. Dr. Hartmut Möller, Rostock

24.03.24 | Dom
Aufführung Johannes-Passion


DOWNLOAD

PROBENPLAN
2024

MITMACHEN

Chöre
Sie und Ihre Kinder haben Spaß am Singen?
Einfach anrufen und vorbeischauen!